3780ab7865f7f7492a56f749832b8aa3.jpg
da6c59743f09eec41d357f0036d2afcc.jpg
da5a77601162e32fee7ade7cc7835662.jpg
9e1032c14a68a670e2d347a13222c151.jpg
bc88d47d332159c1736e09df4f4fffaf.jpg
c460cc22e720e0df2c36d26078407cd4.jpg
886ee0d8f4cfa2f1ba10fb89c4edf837.jpg
10a6af687dd9f499b2153918a01fad65.jpg
40b308c7a366940b3ff01a1f23c0cdba.jpg

Schaffhausener Triathlon

Geschrieben von Daniel Maier am .

Am vergangenem Samstag fand der Schaffhausener Triathlon statt, an dem mit großem Erfolg die Schramberger Triathleten Martina Nagel und Klaus Loder teilnahmen.

Der Triathlon in Schaffhausen ist ein besonderer Wettkampf. Hier werden 2,5 km im Rhein geschwommen, 32 km Rad gefahren und 7,8 km gelaufen. 400 Athleten, darunter über 70 Frauen, starteten auf der Kurzstrecke. Unter ihnen der Duathlon Europameister Andy Sutz und die Profitriathletin Kathrin Paetzold, die den Wettkampf souverän für sich entschieden.

 

Vor allem das Schwimmen ist in der Rheinströmung etwas Besonderes, da man extrem schnell mit der Strömung schwimmen kann und aufpassen muss, dass man nicht am Schwimmaustieg vorbeigetrieben wird, ansonsten muss der Athlet die paar Meter zur Wechselzone zurücklaufen. Martina Nagel schaffte es rechtzeitig und stieg als 12. aus dem Wasser, verpatzte aber den Wechsel und ging mit einem Rückstand von 2 Minuten als 17. auf´s Rad. Hier drehte sie so richtig auf. Am Ende der schwierigen Radstrecke lag sie sogar auf dem zweiten Platz und nur Profitriathletin Kathrin Paetzold hatte einen minimal schnelleren Radsplit. Der zweite Wechsel lief wieder nicht rund und Martina Nagel verlor wertvolle Sekunden. Zwei Athletinnen gingen knapp vor ihr auf die Laufstreck, auf der sich ein harter Kampf um Platz 2 und 3 entwickelte. Erst nach dem Wendepunkt konnte sich Martina Nagel auf den 3. Platz vorarbeiten und verfehlte den 2.Platz um 12 Sekunden.

Mit einer Zeit von 1:49,05 Std. war sie sehr glücklich einen Platz auf dem Stockerl erreicht zu haben. Ihre Altersklasse gewann sie souverän mit 7 min. Vorsprung.

Hochzufrieden war auch Klaus Loder. Er startete auf der Langstrecke bei der er 5 km Schwimmen, 60 km Radfahren und 15 km Laufen musste. Er erreichte in einer Zeit von 3:16,49 den 9. Gesamtrang und den 1. Platz in seiner Altersklasse.

TriaLogo Schramberg
Tria Schramberg e.V.

Was ist Triathlon?

Was ist Triathlon?

Zugang & Rechtliches

Kontakt

Fragen zu Trainingsterminen, zu Tria Schramberg oder andere Anliegen?
info@tria-schramberg.de