3780ab7865f7f7492a56f749832b8aa3.jpg
da6c59743f09eec41d357f0036d2afcc.jpg
da5a77601162e32fee7ade7cc7835662.jpg
9e1032c14a68a670e2d347a13222c151.jpg
bc88d47d332159c1736e09df4f4fffaf.jpg
c460cc22e720e0df2c36d26078407cd4.jpg
886ee0d8f4cfa2f1ba10fb89c4edf837.jpg
10a6af687dd9f499b2153918a01fad65.jpg
40b308c7a366940b3ff01a1f23c0cdba.jpg

Liga-Auftakt in Waiblingen

Geschrieben von Michael Porzelt am .

Der Startschuss zur Triathlonliga Baden-Württemberg fiel am vergangenen Samstag in Waiblingen. Bei relativ kühlem Wetter mit bewölktem Himmel waren zwei Triathlonmannschaften aus Schramberg am Start.

Marcel beim Schwimmen

Die Zweitligamannschaft bestand  mit einer Ausnahme aus jungen Eigengewächsen, im Seniorenteam waren Triathleten am Start, die schon seit vielen Jahren für den SV Schramberg starten.

Wegen Verletzungen und Terminüberschneidungen fehlten bei der Zweitligamannschaft mehrere Leistungsträger.  Dennoch zog sich das Team mit einem 14. Platz achtbar aus der Affäre. Schnellster Schramberger war erwartungsgemäß Sebastian King, der schon seit Jahren zur Stammbesetzung  der Mannschaft gehört.

Eine super Leistung zeigt Max Gschwandtner, der junge Athlet finishte knapp hinter seinem Teamkollegen. Marcel Broghammer konnte bei seinem ersten Ligastart das gute Ergebnis beim Calwer Triathlon bestätigen. Jochen Hutt, der Senior im Team, zeigte mit einer soliden Leistung, dass mit ihm nach wie vor zu rechnen ist. Dominik Leinmülller, der Jüngste im Schramberger Quintett, bewies, dass er mit Recht einen Platz im Ligateam bekommen hatte.

Der 14. Platz für die Mannschaft war noch nicht ganz das, was man sich im Vorfeld vorgenommen hatte. Aber man ist guter Dinge, in der nächsten Woche, beim Teamwettkampf in Forst, das Ziel, einen Platz unter den Top 10, zu erreichen.

Mit nur drei Mann ging das Seniorenteam an den Start. Auch hier fehlten verletzungsbedingt Athleten. Peer Gschwandtner zeigte eine ausgeglichene Leistung, auf dem Rad war er gewohnt schnell unterwegs. Andreas Gebert und Ulrich Bihler, der kurzfristig eingesprungen war, zeigten, dass sie kämpfen können. Mit dem neunten Platz war das Trio absolut zufrieden.

Franziska Flaig beim EincheckenIm Anschluß an den Ligawettkampf fand ein Kindertriathlon statt, an dem vier junge Triathletinnen und Triathleten vom SV Schramberg teilnahmen.

Theresa Hettich zeigte gegenüber dem letzten Jahr eine enorme Leistungssteigerung. Vor allem dank einer guten Schwimmleistung belegte sie in ihrer Gruppe den 2. Platz.

Laura Weber und Timo Ginter finishten bei ihrem ersten Triathlon außerhalb Schrambergs souverän. Extrem cool ging Franziska Flaig ihren ersten Triathlonwettkampf an. Mit einer sehr guten Leistung wurde sie bei den jüngsten Teilnehmerinnen Zweite.

 

Schramberger Triathleten in Waiblingen

TriaLogo Schramberg
Tria Schramberg e.V.

Was ist Triathlon?

Was ist Triathlon?

Zugang & Rechtliches

Kontakt

Fragen zu Trainingsterminen, zu Tria Schramberg oder andere Anliegen?
info@tria-schramberg.de