3780ab7865f7f7492a56f749832b8aa3.jpg
da6c59743f09eec41d357f0036d2afcc.jpg
da5a77601162e32fee7ade7cc7835662.jpg
9e1032c14a68a670e2d347a13222c151.jpg
bc88d47d332159c1736e09df4f4fffaf.jpg
c460cc22e720e0df2c36d26078407cd4.jpg
886ee0d8f4cfa2f1ba10fb89c4edf837.jpg
10a6af687dd9f499b2153918a01fad65.jpg
40b308c7a366940b3ff01a1f23c0cdba.jpg

Saisonabschluss in Stockach

Geschrieben von Hutt, Jochen am .

Seit vielen Jahren schließen die Schramberger Triathleten ihre Wettkampfsaison beim Stockacher Triathlon ab. Am vergangenen Samstag nahmen eine Triathletin und sieben Triathleten des Skivereins Schramberg mit großem Erfolg an diesem gut besetzten Wettkampf teil.

Beim Kurztriathlon musste  Peer Gschwandtner 1.000 Meter schwimmen, 42 Kilometer auf zwei anspruchsvollen Schleifen Rad fahren und zum Abschluss 10,6 Kilometer laufen. In der Zeit von 2:24:06 Stunden wurde er insgesamt Zehnter, seine Altersklasse, Senioren III, konnte er klar für sich entscheiden.

Beim Sprinttriathlon waren 500 Meter im Freibad, 20 km auf der Radstrecke und ein 4,2 km langer Radparcours zu bewältigen. Schnellster Schramberger war hier Wolfgang Müller, der in der Gesamtwertung Zweiter wurde und die Klasse Senioren I in der Zeit von 59:56 Minuten mit deutlichem Vorsprung gewinnen konnte. Schnellste Dame auf dieser Strecke war Martina Nagel, mit ihrer Gesamtzeit von 1:08:23 Stunden lag sie 25 Sekunden vor der Zweitplazierten. Bei der Jugend A siegte Yanik Pfaff (1:02:42 Stunden), bei den Junioren belegte Maximilian Gschwandner den 2. Platz (1:03:56 Stunden). In der Altersklasse II gab es gar einen Schramberger Doppelsieg: Florian Bruker siegte in 1:01:24 Stunden mit 34 Sekunden Vorsprung vor Sebastian King. Bei den Senioren II war Andreas Gebert am Start, in dieser Klasse wurde er in 1:09:53 Stunden Dritter.

TriaLogo Schramberg
Tria Schramberg e.V.

Was ist Triathlon?

Was ist Triathlon?

Zugang & Rechtliches

Kontakt

Fragen zu Trainingsterminen, zu Tria Schramberg oder andere Anliegen?
info@tria-schramberg.de